Personenwirtschaftsverkehr 2.0

Kontakt

Telefon

work
+49 241 80 96043

E-Mail

E-Mail
 

Zur Veränderung des Service und Dienstleistungsverkehrs durch den Einsatz Mobiler Medien

Im Rahmen eines aktuellen Projekts des Lehr- und Forschungsgebietes Wirtschaftsgeographie der Dienstleistungen erfolgt die Untersuchung des Personenwirtschaftsverkehrs von Unternehmen des Service-und Dienstleitungssektors.
Im Vordergrund des Projekts steht die Ermittlung von Strukturen des Personenwirtschaftsverkehrs von Service- und Dienstleistungsunternehmen, welche auf den Einsatz Mobiler Medien (Handy, Notebook, Navigationsgeräte, etc.) zurückzuführen sind. Ziel ist es, mit Hilfe der ermittelten Strukturen Handlungsansätze für das betriebliche Mobilitätsmanagement in städtischen Agglomerationen zu entwickeln, welche den Aspekt der Nachhaltigkeit im Rahmen der städtischen Verkehrspolitik und -planung unterstützen.

Neben der Ermittlung des betrieblichen Einsatzes dieser Medien bildet der Erkenntnisgewinn zur Bekanntheit und dem Einsatz des von mobilen Medien gestützten Mobilitätsmanagements, zur Reduzierung von verkehrsinduzierten Kosten und der Steigerung der betrieblichen Effizienz, eine wichtige Grundlage des Forschungsprojekts.

Für weitere Fragen steht Ihnen Frau Annika Hörstmann-Jungemann zur Verfügung.